Deutscher Diversity-Tag: Aufruf für Engagement für Vielfalt

Institutionen und Unternehmen werden aufgerufen, Ihr Engagement zu demonstrieren

Am Diens­tag, 28. Mai 2019, ruft die Initia­ti­ve Char­ta der Viel­falt im Rah­men des 7. Deut­schen Diver­si­ty-Tages Insti­tu­tio­nen und Unter­neh­men erneut dazu auf, ihr Enga­ge­ment für Viel­falt zu demons­trie­ren. Ob inter­ne Ver­an­stal­tun­gen oder öffent­li­che Mit­mach­ak­tio­nen: Ziel des Deut­schen Diver­si­ty-Tages ist es, die Gesell­schaft für das The­ma zu sen­si­bi­li­sie­ren und ein Zei­chen für eine vor­ur­teils­freie Arbeits­welt zu set­zen. Orga­ni­sa­tio­nen kön­nen ihre Akti­on zum The­ma Diver­si­ty hier registrieren.

Die Char­ta der Viel­falt, wel­che die wirt­schaft­li­chen Aspek­te von Viel­falt betont, strebt danach, das Bekennt­nis für Tole­ranz, Fair­ness und Wert­schät­zung in der Arbeits­welt und in der Gesell­schaft zu för­dern. Mit der Unter­zeich­nung ver­pflich­ten sich Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen, alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter glei­cher­ma­ßen zu respek­tie­ren. Bun­des­kanz­le­rin Dr. Ange­la Mer­kel hat 2006 die Schirm­herr­schaft über­nom­men. Auch eini­ge Spit­zen­or­ga­ni­sa­tio­nen des Kul­tur­le­bens, wie der Deut­sche Musik­rat, haben die Char­ta der Viel­falt unterzeichnet.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.char​ta​-der​-viel​falt​.de, die Aktio­nen aus 2018 fin­den Sie hier.

Kommentar absenden