ProVi: Neue Datenbank erschließt Expertise im Bereich Diversität

KIWit startet "Expert*innen-Datenbank für mehr Vielfalt im Kulturbereich"

Der KIWit-Ver­bund hat eine neue Daten­bank in Betrieb genom­men, wel­che Kon­takt­da­ten sowie tätig­keits­be­zo­ge­ne Infor­ma­tio­nen zu Kura­to­rin­nen, Künst­lern, Akti­vis­tin­nen, Kul­tur­ver­mitt­lern und Pro­jekt­ko­or­di­na­to­rin­nen im Bereich der Kul­tur­ar­beit für mehr Diver­si­tät und der inter­kul­tu­rel­len Öff­nung von Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen sam­melt und auf­be­rei­tet. Die neue Online-Platt­form mit dem Namen „Pro­Vi“ stre­be danach, „ihre Exper­ti­se sicht­bar zu machen und inter­es­sier­ten Auftraggeber*innen einen schnel­len Weg zur Kon­takt­auf­nah­me zu ermög­li­chen“.

KIWit bie­tet außer­dem die Mög­lich­keit, selbst einen Ein­trag für die eige­ne Arbeit anzu­mel­den. Das nöti­ge For­mu­lar sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Pro­Vi-Daten­bank fin­den Sie unter: http://​www​.sur​vey​m​on​key​.de/​r​/​p​r​o​v​i​-​d​a​t​e​n​b​ank.

Fra­gen beant­wor­ten die Initia­to­ren ger­ne unter provi@​kiwit.​org.

Kommentar absenden