#RassismusTötet

Streetart-Aktion zum Internationalen Tag gegen Rassismus

Anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Tags gegen Ras­sis­mus am 21. März 2021 ver­an­stal­tet das zakk (Zen­trum für Akti­on, Kul­tur und Kom­mu­ni­ka­ti­on) in Zusam­men­ar­beit mit dem D’haus Jun­ges Schau­spiel, Schu­len im Netz­werk »Schu­le ohne Ras­sis­mus – Schu­le mit Cou­ra­ge« und wei­te­ren Part­nern eine Streetart-Akti­on in Düs­sel­dorf, bei der der Hash­tag #Ras­sis­mus­Tö­tet in rie­si­gen Buch­sta­ben auf den Asphalt gemalt wird. Mit­ma­chen kön­nen sich alle, die Lust haben. Die Ent­ste­hung des Schrift­zugs wird doku­men­tiert und auf den Social-Media-Kanä­len der betei­lig­ten Insti­tu­tio­nen geteilt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es hier.

Kommentar absenden