Lesetipp: Liebesgrüße nach Paris

Artikel von Leyla Ercan zum Diversitätsvorstoß an der größten Oper der Welt

Die Diver­si­täts­agen­tin des Staats­thea­ter Han­no­ver, Ley­la Ercan, hat im neu­en Sam­mel­band der Hein­rich-Böll-Stif­tung „Thea­ter und Macht. Beob­ach­tun­gen am Über­gang“ einen Arti­kel über den Diver­si­täts­vor­stoß der Pari­ser Oper geschrie­ben. Online ver­füg­bar ist der Bei­trag hier.

Kommentar absenden