#Teilhabe

Fra­gen zum all­ge­mei­nen The­men­feld Teil­ha­be, ein­schließ­lich par­ti­zi­pa­ti­ve Instru­men­te, Out­re­ach-Pro­gram­me usw.


Neuer Leitfaden stellt Besucherforschung für die Museumspraxis vor

Handreichung des Deutschen Museumsbundes gibt Antworten, bietet praktische Tipps und zeigt Entwicklungsperspektiven auf Der Deut­sche Muse­ums­bund hat einen neu­en Leit­fa­den zur Besu­ch­er­for­schung in der Muse­ums­pra­xis ver­öf­fent­licht: „Vie­le Muse­en beschäf­tigt die Fra­ge, wie sie ihre Besu­che­rin­nen noch bes­ser errei­chen, begeis­tern und lang­fris­tig bin­den kön­nen....

Participation in a Research Museum: Opportunities and Challenges

New study looks at benefits, opportunities and challenges of public participation in research museums As NEMO (Net­work of Euro­pean Muse­um Orga­ni­sa­ti­ons) reports, a new stu­dy loo­ks at the bene­fits, oppor­tu­nities and chal­len­ges of public par­ti­ci­pa­ti­on in rese­arch muse­ums. „Wieb­ke Rös­sig and Lisa Jahn led the rese­arch pro­ject “Visi­tor...

Mit Street View durchs Museum

Die Kunsthalle Bremen bei Google Arts + Culture Ab 11. Janu­ar 2019 kön­nen Besu­che­rin­nen und Besu­cher die Kunst­hal­le Bre­men über Goog­le Arts & Cul­tu­re nun auch vir­tu­ell besu­chen. Dabei ist die Kunst­hal­le eines der ers­ten deut­schen Kunst­mu­se­en, das neben Online-Aus­stel­lun­gen auch VR...

Visionen für die Vermittlungsarbeit

Call for Papers des Deutschen Museumsbundes für seine Tagung im Mai 2019 Unter dem Titel „Bil­dungs­platt­form Muse­um!?“ fin­det vom 5. bis 8. Mai 2019 die Jah­res­ta­gung des DMB in Dres­den statt. Mit der Tagung spannt der Ver­band einen Bogen „von der gegen­wär­ti­gen Bil­dungs­dis­kus­si­on zur Fra­ge des Selbst­ver­ständ­nis­ses von...

Power to the People: A Framework for Participatory Practice

British Museum Association publishes self-assessment framework for museums The Bri­tish Muse­um Asso­cia­ti­on has deve­lo­ped a self-assess­ment frame­work for par­ti­ci­pa­to­ry prac­ti­ce in muse­ums. The orga­ni­sa­ti­on sta­tes on its web­site: „This frame­work has been deve­lo­ped to help muse­ums under­stand and impro­ve their...