#Theater


Was macht eigentlich eine Diversitätsagentin?

Leyla Ercan vom Staatstheater Hannover im Videoportrait In einem Video­por­trait stellt Ley­la Ercan vom Staats­thea­ter Han­no­ver den Beruf der Diver­si­täts­agen­tin vor. Sie berich­tet dar­in über die Geschich­te des Berufs­pro­fils, die inhalt­li­chen Schwer­punk­te ihrer Tätig­keit und ihren abwechs­lungs­rei­chen...

Wie offen sind unsere Kultureinrichtungen?

Ein Gespräch mit Mark Terkessidis und Yasemin Karakaşoğlu über die Frage der Offenheit von Kultureinrichtungen in einer diversen Gesellschaft. Die Gesprächs­rei­he »In guter Gesell­schaft« ist eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he der vier im Pro­gramm 360° geför­der­ten Kul­tur­ein­rich­tun­gen Thea­ter Bre­men, Kunst­hal­le Bre­men, Stadt­bi­blio­thek Bre­men und Focke...

Was braucht es für die gemeinsame Gesellschaftsgestaltung?

Workshopreihe »Kultur für die Stadt« anhand der G3-Methode Das Thea­ter Mag­de­burg gestal­te­te gemein­sam mit der Stif­tung Gens­ha­gen eine digi­ta­le Work­shop-Rei­he zur G3-Metho­de (gemein­sam Gesell­schaft gestal­ten) für loka­le und über­re­gio­na­le Kul­tur­schaf­fen­de. Heu­te fin­det mit dem letz­ten Work­shop die...

»Theater ist keine Institution im luftleeren Raum.«

Audio-Podcast mit Sophie Kara, 360°-Agentin am Nationaltheater Mannheim Im Gespräch mit SWR2 the­ma­ti­siert Sophie Kara, 360°-Agentin am Natio­nal­thea­ter Mann­heim, ihre Rol­le als Impuls­ge­be­rin für die Öff­nungs­pro­zes­se im Thea­ter. Sie spricht unter ande­rem über die Mehr­spra­chig­keit als Merk­mal die­ser Gesell­schaft und...